Mit über 116 Milliarden Kilowattstunden Strom haben Anlagen zur Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) im Jahr 2017 fast 19 % zur Nettostromerzeugung in Deutschland beitragen. Jedes Jahr werden durch die klimaschonende Technik der KWK-Anlagen CO2-Emissionen in Höhe von 58 Mio. Tonnen vermieden. Würde die KWK-Stromerzeugung bis 2030 auf jährlich 150 Mrd. kWh angehoben und der Brennstoff Kohle durch Gas ersetzt, ließen sich pro Jahr sogar 86 Mio. Tonnen CO2 vermeiden.

©2020 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account