…Meinungsvielfalt für ein Ziel: schnell 100 % erneuerbare Energien!

Mitglied im Energieblogger e.V. werden

Wer kann Energieblogger werden?

Einzelpersonen, Verbände und Unternehmen, die

  • einen Blog, einen YouTube-Kanal, einen Podcast o. ä. betreiben oder bzw. Inhalte beisteuern
  • mit ihren Inhalten Wege und Aspekte zum gemeinsamen Ziel der Energieblogger „100% Erneuerbare Energien – möglichst bürgernah“ thematisieren

Wer kann Fördermitglied werden?

Einzelpersonen, Verbände und Unternehmen, die die Arbeit der Energieblogger unterstützen möchten.

Fördermitglieder werden auf Wunsch auf der Webseite der Energieblogger dargestellt und verlinkt.

Wo findest du den Mitgliedsantrag?

Hier ist der Mitgliedsantrag.

Bei Interesse schreiben Sie uns gerne eine E-Mail: Mitmachen@energieblogger.net

Was hast du davon?

  • Mit uns vergrößert sich deine Reichweite
  • Du kannst ausgewählte Artikel und Videos auf energieblogger.net präsentieren
  • Diese Artikel werden über Social Media Kanäle verbreitet.
  • Du profitierst inhaltlich von unserem Austausch
  • Wir unterstützen uns wechselseitig
  • Zusammen sind wir stärker als alleine

Was beträgt der Mitgliedsbeitrag?

Aktive Energieblogger: 25€ pro Jahr

Fördermitglieder: 50€ pro Jahr

Darüber hinaus kannst du uns auch freiwillig mit einem Mehrbetrag unterstützen.

Wie geht es weiter?

Unser Ethikbeirat schaut sich deine Bewerbung an und entscheidet gemeinsam mit dem Vorstand. Wir nehmen dich auf, wenn deine Inhalte und deine Aktivitäten zu unseren Zielen passen.

Anschliessend erhältst Du Zugangsdaten und Anleitungen für unsere Plattform,

Was erwarten wir von dir?

Wir wünschen uns von aktiven Energieblogger:innen Beteiligung – soweit möglich – in folgender Form:

  • Das du ausgewählte Energiewende-Artikel aus deinem Blog (keine Werbung) eigenverantwortlich auf energieblogger.net einträgst (Teaser + Link)
  • Interaktion über Kommentare oder Social Media
  • Das du bei inhaltlichen Dialogen und Aktionen wie Blogparaden o.ä. mitmachst oder initiierst

Insbesondere bei Artikeln, die in das Energieblogger-Netzwerk eingespeist werden, erwarten wir journalistische Basics:

  • Einhaltung des Urheberrechts, Kennzeichnung und Quellenverweis bei Zitaten
  • Grundsätzliche Nennung und Verlinkung von Quellen
  • Transparenz bei bezahlten Inhalten

Wir wünschen uns, dass du deine aktive Mitgliedschaft bei den Energiebloggern in deinem Blog kennzeichnest (durch die Integration des Energieblogger-Logos inkl. Verlinkung auf energieblogger.net)

Aktive Energieblogger werden auf der Webseite der Energieblogger mit einem eigenen Profil dargestellt und verlinkt.

©2022 Energieblogger e.V.  |  schnell 100% erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account