Die Energieblogger - RSS-Feed Übersicht

  • Digitalisierung im Alltag an – Wie wird es weitergehen?
    von Frank Urbansky am 8. Dezember 2021

    Inzwischen sind die Deutschen, wie auch eine große Mehrheit der westlichen Welt, beinahe ausnahmslos mit Computer und Smartphone ausgerüstet. Das Internet mit all seinen Annehmlichkeiten und praktischen Services ist ebenso nicht mehr wegzudenken. Wir sind schon heute beinahe immer und überall online und quasi rund um die Uhr über die unterschiedlichsten Kanäle erreichbar. Nun stehen

  • Sensoren, Aktoren und digitales Messen: Wege zu besseren Immobiliendaten
    von Frank Urbansky am 7. Dezember 2021

    Die Immobilie von heute ist ohne Sensoren oder Aktoren nicht vorstellbar. Die kleinen Helfer sorgen in fast jedem Zimmer für optimale Luftqualität, Energieeffizienz, ausreichende Beleuchtung oder Sicherheit. Bei der Planung ist es wichtig, von vornherein festzulegen, welche Aktoren und Sensoren eingebaut und wie diese miteinander vernetzt werden. Wesentlich dabei ist das Metering aller Verbrauchsmedien.

  • Digitaler Gebäude-Zwilling schafft Transparenz
    von Frank Urbansky am 6. Dezember 2021

    Im Wohnungsbau ist die digitale Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) noch nicht weit verbreitet. Dabei bietet sie gerade für die Planung und den späteren Betrieb von Wohnimmobilien große Vorteile. Die höheren Investitionen in der Planungsphase rentieren sich schnell. Das zeigt ein Projekt der HOWOGE in Berlin.

  • Mittels Festkörperbauelement aus Abwärme Strome erzeugen
    von Frank Urbansky am 1. Dezember 2021

    Niedertemperaturige Abwärme verpufft meist ungenutzt. Dabei gibt es Technologien, die diese nutzen können – auch zur Umwandlung in elektrische Energie, wie etwa mit Thermionische Energie-Generatoren.

  • Was die Wohnungswirtschaft gegen steigende Baupreise tun kann
    von Frank Urbansky am 30. November 2021

    Die Baupreise, insbesondere die Bauwerkspreise, sind massiv angestiegen. Die Ursachen sind vielfältig und reichen von Tarifverhandlungen über coronabedingte Engpässe bis hin zu gestiegenen Herstellungskosten etwa durch ebenso steigende Energiekosten. Die Wohnungswirtschaft hat damit zu kämpfen. Derzeit ist eine Wohnung für unter 2.500 Euro je Quadratmeter kaum zu bauen. Doch es gibt Lösungen. Nach Angaben des

  • Wasserstoffspeicherung auf vielen Wegen möglich
    von Frank Urbansky am 24. November 2021

    Wasserstoff hat eine starke Diffusionsneigung und lässt sich schwer speichern. Dennoch gibt es Technologien, die das können – direkt oder mit Hilfe chemischer oder physikalischer Vorgänge.

energie-experten.org: Aktuelle Artikel Die aktuellsten Artikel von den Energie Experten

  • Neuer Parkett-Kleber als elektrische Fußbodenheizung
    am 8. Dezember 2021

    Altbau und Fußbodenheizung. Ein Thema mit dem sich viele Sanierungswillige rumschlagen. Soll man den Estrich entfernen? Dann reicht häufig nicht die Aufbauhöhe oder Türen müssen angepasst werden. Fußbodenheizung in den bestehenden Estrich einfräsen? Weniger Staub aber vielfach nicht möglich. Die FNR berichtet nun von einem Parkettkleber der selbst zur Elektro-Fußbodenheizung wird. Endanwender könnten diese Fußbodenheizung ähnlich leicht verlegen wie herkömmliches Fertigparkett. Alle Probleme gelöst?

  • THG-Quotenhandel: Wichtige Prämien-Plattformen im Vergleich
    am 6. Dezember 2021

    Ab 2022 können sich alle Besitzer eines Elektrofahrzeuges freuen, denn dann tritt eine wichtige Gesetzesänderung in Kraft. Die sogenannte Treibhausgasquote (THG-Quote) darf dann auch für Elektrofahrzeuge beantragt werden. Da der Kauf von einzelnen THG-Quoten für quotenpflichtige Industriekonzerne wie Mineralölunternehmen jedoch uninteressant ist, gibt es Vermittler, die die THG-Quoten in marktfähigen Paketen bündeln und sie an quotenpflichtige Unternehmen verkaufen. Die Prämie zahlen diese Plattformen dann an die E-Autofahrer aus.

  • Neue HeizkostenV: Mieter müssen jetzt monatlich informiert werden
    am 26. November 2021

    Die neue Heizkostenverordnung (HeizkostenV) kann nach dem Beschluss des Bundeskabinetts vom 24. November in Kraft treten. Ein zentrales Element der novellierten HeizkostenV ist die Umsetzung der EU-Energieeffizienz-Richtlinie (EED) in nationales Recht. Nach dieser müssen Vermieter, deren Wohnungen mit fernablesbaren Zählern ausgestattet sind, ihre Mieter künftig monatlich über deren Energieverbrauch informieren.

  • Bauministerkonferenz: GEG soll Klimabilanz statt Gebäudedämmung fordern
    am 24. November 2021

    Die Bauministerkonferenz der Länder hat in ihrer Sitzung vom 19.11.2021 einen Beschluss für eine Änderung des Gebäudeenergiegesetzes gefasst. Demnach sollen künftig nicht mehr nur der Energiebedarf und damit die Anforderungen an die Gebäudedämmung maßgeblich sein. Vielmehr sollen Gebäude bis hin zu ganzen Quartieren künftig in ihrer gesamten Klimabilanz betrachtet werden.

  • BGH: Klimaschutz rechtfertigt grenzüberschreitende Wärmedämmung
    am 13. November 2021

    Wenn der Nachbar sein Haus von außen dämmt und diese in das Nachbargrundstück hineinragt, sorgt dies in der Regel für Ärger. Die Rechtslage ist allerdings klar: Grenzüberschreitende Wärmedämmungen bei energetischen Sanierungen muss man dulden. Dies hat nun der Bundesgerichtshof erneut bestätigt. Besonders interessant ist jedoch die Begründung: Energetische Gebäudesanierungen schützen das Klima und liegen daher im allgemeinen Interesse!

  • Neubau-Förderung: Effizienzhaus 55 entfällt zum 01.02.2022
    am 10. November 2021

    Die KfW hat nun die Förderung von nach dem Effizienzhaus-Standard 55 neu gebauten Gebäuden verworfen. Wer einen Zuschuss oder einen Förderkredit möchte, der muss sich nun auf den höheren Standard Effizienzhaus 40 konzentrieren. Mit Einstellung der Förderung ist eine Diskussion wieder aufgeflammt, die unterschwellig seit vielen Jahren schwelt: Wollen wir günstig bauen oder unsere Neubauten auf 1,5-Grad-Kompatibilität bringen?

  • Stecker-Windanlage für den Balkon: ist das empfehlenswert?
    von Patrick Jüttemann am 19. Oktober 2021

    Eine Mini-Windkraftanlage für die Steckdose, es wird oft danach gefragt. Kein Wunder, denn Stecker-Solaranlagen boomen. Eine Mini-Windanlage auf dem Balkon oder direkt am Haus wäre eine perfekte Ergänzung. Doch wie sieht es aus mit Technik, Bürokratie und Markt von Stecker-Windrädern?Im folgenden Video wird das Wichtigste zu Mini-Windanlagen mit Einspeisung über die Steckdose erläutert. Windkraftanlagen sind Der Beitrag Stecker-Windanlage für den Balkon: ist das empfehlenswert? erschien zuerst auf Kleine Windkraftanlagen | klein-windkraftanlagen.com.

  • Laschet gegen Kleinwindkraft: Gesetz behindert lokalen Klimaschutz
    von Patrick Jüttemann am 7. September 2021

    Ein neues Gesetz in NRW trägt die Handschrift von Anti-Windkraft-Hardlinern. Ein pauschaler Mindestabstand von Windkraftanlagen zur Wohnbebauung wird auf Kleinwindanlagen ausgeweitet. Obwohl die Kleinanlagen dezidiert nicht das vermeintliche Problem ausmachen, welches das Gesetz angehen will.Im Juli 2021 wurde in NRW unter Ministerpräsident Armin Laschet ein Gesetz beschlossen, welches für Windkraftanlagen einen pauschalen Abstand von einem Der Beitrag Laschet gegen Kleinwindkraft: Gesetz behindert lokalen Klimaschutz erschien zuerst auf Kleine Windkraftanlagen | klein-windkraftanlagen.com.

  • Neuer Videokurs: Für Eigenversorgung aus Solar- und Kleinwindkraft benötigt man einen Plan fürs Ganze
    von Patrick Jüttemann am 19. August 2021

    Der neue Videokurs richtet sich an Besitzer von Privathäusern und kleinen Gewerbegebäuden, die Strom durch Solar- und Kleinwindkraft erzeugen wollen. Schwerpunkt des Kurses ist die Planung und Systemauslegung. Der Kurs besteht aus 16 Videos mit einer Gesamtlänge von 1,5 h.Oft geht der Blick aufs Ganze verlorenWer sein Privathaus oder Firmengebäude mit Strom aus Solar- und Der Beitrag Neuer Videokurs: Für Eigenversorgung aus Solar- und Kleinwindkraft benötigt man einen Plan fürs Ganze erschien zuerst auf Kleine Windkraftanlagen | klein-windkraftanlagen.com.

  • Eigener Solarstrom fürs E-Auto: Worauf es ankommt
    von Patrick Jüttemann am 14. August 2021

    Immer mehr Photovoltaikanlagen auf den Dächern, immer mehr Elektroautos auf den Straßen. Wie sinnvoll ist es, mit Solarstrom vom Dach das E-Auto zu laden? Es kann eine Traum-Kombination sein, sofern man die Voraussetzungen kennt. Das neueste Video des neutralen Experten Patrick Jüttemann gibt wichtige Tipps…Jetzt das Video anschauen (11:55 min)... Das E-Auto mit Sonnenstrom vom Der Beitrag Eigener Solarstrom fürs E-Auto: Worauf es ankommt erschien zuerst auf Kleine Windkraftanlagen | klein-windkraftanlagen.com.

  • Anti-Kleinwind-Regelung durch NRW-Regierung in Planung
    von Patrick Jüttemann am 8. Juni 2021

    Es wäre eine beispiellose Regelung: eine optisch unauffällige Kleinwindanlage soll nach einem neuen Entwurf des NRW-Landesgesetzes zur Ausführung des Baugesetzbuchs einen Abstand von 1.000 m zu Wohngebäuden einhalten. Für eine 30 m hohe Kleinwindanlage und eine 230 m Megawatt-Windkraftanlage sollen gleiche Abstandsregeln gelten. Was wie ein Missverständnis klingt, scheint für die schwarz-gelbe Landesregierung bitterer ernst. Der Beitrag Anti-Kleinwind-Regelung durch NRW-Regierung in Planung erschien zuerst auf Kleine Windkraftanlagen | klein-windkraftanlagen.com.

  • Förderung für Landwirte: pro Kleinwindanlage fünfstellige Zuschüsse möglich
    von Patrick Jüttemann am 21. Mai 2021

    Ein neues Förderprogramm für Landwirtschaft und Gartenbau ist ein Meilenstein für die Kleinwindkraft in Deutschland. Zuschüsse für gewerbliche Kleinwindkraftanlagen können fünfstellige Beträge erreichen. Die Förderung muss in Zusammenarbeit mit einem zertifizierten Energieberater beantragt werden. Ein Webinar am 08.06. beschreibt die Förderung einer Kleinwindanlage durch das neue Programm. Inhaltsübersicht des Beitrags Klimaschutz durch Erneuerbare Energien und Der Beitrag Förderung für Landwirte: pro Kleinwindanlage fünfstellige Zuschüsse möglich erschien zuerst auf Kleine Windkraftanlagen | klein-windkraftanlagen.com.

Energieblog energynet energiesparendes Bauen, Energieeffizienz, erneuerbare Energien

  • Die 10 spannendsten Startups beim TBB 2021
    von Andreas Kühl am 18. November 2021

    Mehr als 100 Startups aus ganz Europa kommen jedes Jahr zum Technology Business Booster von EIT InnoEnergy. Sie arbeiten alle im Bereich der nachhaltigen Energieversorgung und haben die Anforderungen des Innovationsförderers erfüllt. Die Veranstaltung hat Besucherinnen und Besuchern einen guten Überblick über Trends und neue Entwicklungen geboten. In diesem Jahr habe ich zum ersten Mal den TBB besucht und zeige hier meine persönliche Auswahl der zehn spannendsten Startups. The post Die 10 spannendsten Startups beim TBB 2021 appeared first on Energieblog energynet.

  • Wasserstoff auch für Gebäudeheizungen?
    von Gastautor am 21. Oktober 2021

    In der Debatte um das zukünftige klimaneutrale Energiesystem in Deutschland spielen Wasserstoff und wasserstoffbasierte Brennstoffe eine zunehmende Rolle. Alle Experten sind sich darin einig, dass H2 ein Eckpfeiler dieses Energiesystems sein wird. Wie stark dieser Eckpfeiler sein muss, darüber gehen die Meinungen weit auseinander. The post Wasserstoff auch für Gebäudeheizungen? appeared first on Energieblog energynet.

  • SET Awards 2021 – die Liste der 15 Startups im Finale
    von Andreas Kühl am 14. Oktober 2021

    Die “Start Up Energy Transition Awards” zeigen seit einigen Jahren, dass es weltweit spannende, innovative Geschäftsideen und Technologien für Energiewende und Klimaschutz gibt. Welche Finalisten die SET Awards 2021 in den fünf Kategorien gewinnen, geben die Juroren am 20. Oktober 2021 nach dem SET Tech Festival 2021 bekannt. The post SET Awards 2021 – die Liste der 15 Startups im Finale appeared first on Energieblog energynet.

  • So wird der Gebäudesektor “Fit for 55”
    von Andreas Kühl am 30. September 2021

    Der Gebäudesektor muss noch viele Steine umdrehen, um die Klimaziele zu erreichen. Daher spielt dieser Bereich eine große Rolle in dem Paket “Fit for 55”, das die EU-Kommission im Sommer 2021 veröffentlicht hat. Es soll den Weg zum neuen, verschärften Klimaziel für 2030 bereiten. Der Text zeigt, wie der Gebäudesektor betroffen ist und welche Auswirkungen die geplanten Maßnahmen für Bestandsgebäude und Neubauten in Deutschland haben werden. The post So wird der Gebäudesektor “Fit for 55” appeared first on Energieblog energynet.

  • Wasserstoff und Windenergie – zusammen für das Klima
    von Andreas Kühl am 9. September 2021

    Wasserstoff gilt als DIE Lösung für die Energiewende. Windenergie ist leistungsstark, nutzt aber ihr Potential nicht vollständig aus. Die beiden müssten sich... The post Wasserstoff und Windenergie – zusammen für das Klima appeared first on Energieblog energynet.

  • Global EnergyTech Awards: Startups gesucht
    von Andreas Kühl am 26. August 2021

    Du hast ein Startup im Energiesektor gegründet oder arbeitest in einem jungen Unternehmen, das an spannenden Entwicklungen für die Zukunft der Energiebranche... The post Global EnergyTech Awards: Startups gesucht appeared first on Energieblog energynet.

StromAuskunft Energieblog

  • Stromtarife, EEG-Umlage, CO2-Preis – das ändert sich 2022 für Verbraucher
    von Björn Katz am 7. Dezember 2021

    Manches, das jetzt schon teuer ist, wird im nächsten Jahr noch teurer. Beispielsweise der Sprit oder das Heizen mit Gas und Öl. Dafür sorgt der Staat – zumindest seinerseits – für etwas Entlastung bei den Strompreisen und stärkt zudem die Rechte von Verbrauchern bei Tarifkonditionen. Stromtarife: Verbraucher profitieren von kürzeren Kündigungsfristen Bisher pochten viele Energieversorger

  • So spüren Sie Stromfresser im Haushalt auf
    von Björn Katz am 16. November 2021

    Bei den immer höher kletternden Energiepreisen kann es sich für Haushalte lohnen, den alltäglichen Stromverbrauch auf den Prüfstand zu stellen. Denn neben dem persönlichen Nutzungsverhalten können beispielsweise auch veraltete Elektrogeräte die Stromrechnung unnötig verteuern. Strommessgeräte helfen, Energiefresser im Haushalt aufzuspüren. Wie funktioniert ein Strommessgerät? Strommesser werden wie ein Verlängerungskabel zwischen das zu testende Elektrogerät und

  • Explodierende Energiepreise – 5 Tipps für Verbraucher
    von Björn Katz am 12. Oktober 2021

    Strom und Gas sind in Europa so teuer wie selten zuvor. Die momentane Preisexplosion an den Energiebörsen, warnen Marktexperten, könnte sich schon bald auf der Strom- und Heizkostenrechnung von Haushalten bemerkbar machen. Daher sollten Verbraucher jetzt vorsorgen – mit den folgenden fünf Ratschlägen. Tipp 1: Strompreise vergleichen Wie viel zahlen Sie eigentlich für Strom? Wie

  • Bundestagswahl 2021: Die Standpunkte der Parteien zu Klimaschutz und Energiewende
    von Björn Katz am 20. September 2021

    Wenn am kommenden Sonntag der Gang zur Wahlurne ansteht, wird ein nicht unwesentlicher Teil der Bundesbürger die zwei Kreuzchen in der Hauptsache davon abhängig machen, wie intensiv oder auch ignorant sich die Parteien in Sachen Klimaschutz positionieren. Ein letzter Blick auf die wichtigsten Standpunkte kann sich also lohnen. Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) hat eine Reihe

  • Eine Million Elektroautos – zu schön um wahr zu sein
    von Björn Katz am 26. August 2021

    Eine Million Elektroautos bis 2020 – so lautete die Vision der Bundesregierung zu Beginn der angepeilten Verkehrswende in Deutschland. Und „nur“ ein Jahr später ist die magische Zahl tatsächlich erreicht. Jedenfalls auf den ersten Blick, bei genauerem Hinsehen stellt sich ein erheblicher Teil unserer e-mobilen Flotte allerdings als Mogelpackung heraus. Eine Frage der Definition Anfang

  • Test: Solarstromspeicher erzielen Effizienzrekorde
    von Björn Katz am 20. Juli 2021

    Die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin hat in ihrer alljährlichen Stromspeicher-Inspektion 20 Solarstromspeicher von 15 Herstellern geprüft. Ergebnis: Nicht nur die Zahl der in Deutschland installierten Sonnenbatterien ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen, sondern auch deren Leistungsfähigkeit. So wurde der bisherige Effizienzrekord gleich von zwei Speichersystemen überflügelt. Solar- und Speicherboom setzt sich

Kommentare zu: Blog Das Magazin für Wasserstoff und Brennstoffzellen

    Feed has no items.
  • Digitalisierung im Alltag an – Wie wird es weitergehen?
    von Frank Urbansky am 8. Dezember 2021

    Inzwischen sind die Deutschen, wie auch eine große Mehrheit der westlichen Welt, beinahe ausnahmslos mit Computer und Smartphone ausgerüstet. Das Internet mit all seinen Annehmlichkeiten und praktischen Services ist ebenso nicht mehr wegzudenken. Wir sind schon heute beinahe immer und überall online und quasi rund um die Uhr über die unterschiedlichsten Kanäle erreichbar. Nun stehen

  • Sensoren, Aktoren und digitales Messen: Wege zu besseren Immobiliendaten
    von Frank Urbansky am 7. Dezember 2021

    Die Immobilie von heute ist ohne Sensoren oder Aktoren nicht vorstellbar. Die kleinen Helfer sorgen in fast jedem Zimmer für optimale Luftqualität, Energieeffizienz, ausreichende Beleuchtung oder Sicherheit. Bei der Planung ist es wichtig, von vornherein festzulegen, welche Aktoren und Sensoren eingebaut und wie diese miteinander vernetzt werden. Wesentlich dabei ist das Metering aller Verbrauchsmedien.

  • Digitaler Gebäude-Zwilling schafft Transparenz
    von Frank Urbansky am 6. Dezember 2021

    Im Wohnungsbau ist die digitale Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) noch nicht weit verbreitet. Dabei bietet sie gerade für die Planung und den späteren Betrieb von Wohnimmobilien große Vorteile. Die höheren Investitionen in der Planungsphase rentieren sich schnell. Das zeigt ein Projekt der HOWOGE in Berlin.

  • Mittels Festkörperbauelement aus Abwärme Strome erzeugen
    von Frank Urbansky am 1. Dezember 2021

    Niedertemperaturige Abwärme verpufft meist ungenutzt. Dabei gibt es Technologien, die diese nutzen können – auch zur Umwandlung in elektrische Energie, wie etwa mit Thermionische Energie-Generatoren.

  • Was die Wohnungswirtschaft gegen steigende Baupreise tun kann
    von Frank Urbansky am 30. November 2021

    Die Baupreise, insbesondere die Bauwerkspreise, sind massiv angestiegen. Die Ursachen sind vielfältig und reichen von Tarifverhandlungen über coronabedingte Engpässe bis hin zu gestiegenen Herstellungskosten etwa durch ebenso steigende Energiekosten. Die Wohnungswirtschaft hat damit zu kämpfen. Derzeit ist eine Wohnung für unter 2.500 Euro je Quadratmeter kaum zu bauen. Doch es gibt Lösungen. Nach Angaben des

  • Wasserstoffspeicherung auf vielen Wegen möglich
    von Frank Urbansky am 24. November 2021

    Wasserstoff hat eine starke Diffusionsneigung und lässt sich schwer speichern. Dennoch gibt es Technologien, die das können – direkt oder mit Hilfe chemischer oder physikalischer Vorgänge.

energie-experten.org: Aktuelle Artikel Die aktuellsten Artikel von den Energie Experten

  • Neuer Parkett-Kleber als elektrische Fußbodenheizung
    am 8. Dezember 2021

    Altbau und Fußbodenheizung. Ein Thema mit dem sich viele Sanierungswillige rumschlagen. Soll man den Estrich entfernen? Dann reicht häufig nicht die Aufbauhöhe oder Türen müssen angepasst werden. Fußbodenheizung in den bestehenden Estrich einfräsen? Weniger Staub aber vielfach nicht möglich. Die FNR berichtet nun von einem Parkettkleber der selbst zur Elektro-Fußbodenheizung wird. Endanwender könnten diese Fußbodenheizung ähnlich leicht verlegen wie herkömmliches Fertigparkett. Alle Probleme gelöst?

  • THG-Quotenhandel: Wichtige Prämien-Plattformen im Vergleich
    am 6. Dezember 2021

    Ab 2022 können sich alle Besitzer eines Elektrofahrzeuges freuen, denn dann tritt eine wichtige Gesetzesänderung in Kraft. Die sogenannte Treibhausgasquote (THG-Quote) darf dann auch für Elektrofahrzeuge beantragt werden. Da der Kauf von einzelnen THG-Quoten für quotenpflichtige Industriekonzerne wie Mineralölunternehmen jedoch uninteressant ist, gibt es Vermittler, die die THG-Quoten in marktfähigen Paketen bündeln und sie an quotenpflichtige Unternehmen verkaufen. Die Prämie zahlen diese Plattformen dann an die E-Autofahrer aus.

  • Neue HeizkostenV: Mieter müssen jetzt monatlich informiert werden
    am 26. November 2021

    Die neue Heizkostenverordnung (HeizkostenV) kann nach dem Beschluss des Bundeskabinetts vom 24. November in Kraft treten. Ein zentrales Element der novellierten HeizkostenV ist die Umsetzung der EU-Energieeffizienz-Richtlinie (EED) in nationales Recht. Nach dieser müssen Vermieter, deren Wohnungen mit fernablesbaren Zählern ausgestattet sind, ihre Mieter künftig monatlich über deren Energieverbrauch informieren.

  • Bauministerkonferenz: GEG soll Klimabilanz statt Gebäudedämmung fordern
    am 24. November 2021

    Die Bauministerkonferenz der Länder hat in ihrer Sitzung vom 19.11.2021 einen Beschluss für eine Änderung des Gebäudeenergiegesetzes gefasst. Demnach sollen künftig nicht mehr nur der Energiebedarf und damit die Anforderungen an die Gebäudedämmung maßgeblich sein. Vielmehr sollen Gebäude bis hin zu ganzen Quartieren künftig in ihrer gesamten Klimabilanz betrachtet werden.

  • BGH: Klimaschutz rechtfertigt grenzüberschreitende Wärmedämmung
    am 13. November 2021

    Wenn der Nachbar sein Haus von außen dämmt und diese in das Nachbargrundstück hineinragt, sorgt dies in der Regel für Ärger. Die Rechtslage ist allerdings klar: Grenzüberschreitende Wärmedämmungen bei energetischen Sanierungen muss man dulden. Dies hat nun der Bundesgerichtshof erneut bestätigt. Besonders interessant ist jedoch die Begründung: Energetische Gebäudesanierungen schützen das Klima und liegen daher im allgemeinen Interesse!

  • Neubau-Förderung: Effizienzhaus 55 entfällt zum 01.02.2022
    am 10. November 2021

    Die KfW hat nun die Förderung von nach dem Effizienzhaus-Standard 55 neu gebauten Gebäuden verworfen. Wer einen Zuschuss oder einen Förderkredit möchte, der muss sich nun auf den höheren Standard Effizienzhaus 40 konzentrieren. Mit Einstellung der Förderung ist eine Diskussion wieder aufgeflammt, die unterschwellig seit vielen Jahren schwelt: Wollen wir günstig bauen oder unsere Neubauten auf 1,5-Grad-Kompatibilität bringen?


Kommentare zu: Blog Das Magazin für Wasserstoff und Brennstoffzellen

    Feed has no items.
  • Digitalisierung im Alltag an – Wie wird es weitergehen?
    von Frank Urbansky am 8. Dezember 2021

    Inzwischen sind die Deutschen, wie auch eine große Mehrheit der westlichen Welt, beinahe ausnahmslos mit Computer und Smartphone ausgerüstet. Das Internet mit all seinen Annehmlichkeiten und praktischen Services ist ebenso nicht mehr wegzudenken. Wir sind schon heute beinahe immer und überall online und quasi rund um die Uhr über die unterschiedlichsten Kanäle erreichbar. Nun stehen

  • Sensoren, Aktoren und digitales Messen: Wege zu besseren Immobiliendaten
    von Frank Urbansky am 7. Dezember 2021

    Die Immobilie von heute ist ohne Sensoren oder Aktoren nicht vorstellbar. Die kleinen Helfer sorgen in fast jedem Zimmer für optimale Luftqualität, Energieeffizienz, ausreichende Beleuchtung oder Sicherheit. Bei der Planung ist es wichtig, von vornherein festzulegen, welche Aktoren und Sensoren eingebaut und wie diese miteinander vernetzt werden. Wesentlich dabei ist das Metering aller Verbrauchsmedien.

  • Digitaler Gebäude-Zwilling schafft Transparenz
    von Frank Urbansky am 6. Dezember 2021

    Im Wohnungsbau ist die digitale Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) noch nicht weit verbreitet. Dabei bietet sie gerade für die Planung und den späteren Betrieb von Wohnimmobilien große Vorteile. Die höheren Investitionen in der Planungsphase rentieren sich schnell. Das zeigt ein Projekt der HOWOGE in Berlin.

  • Mittels Festkörperbauelement aus Abwärme Strome erzeugen
    von Frank Urbansky am 1. Dezember 2021

    Niedertemperaturige Abwärme verpufft meist ungenutzt. Dabei gibt es Technologien, die diese nutzen können – auch zur Umwandlung in elektrische Energie, wie etwa mit Thermionische Energie-Generatoren.

  • Was die Wohnungswirtschaft gegen steigende Baupreise tun kann
    von Frank Urbansky am 30. November 2021

    Die Baupreise, insbesondere die Bauwerkspreise, sind massiv angestiegen. Die Ursachen sind vielfältig und reichen von Tarifverhandlungen über coronabedingte Engpässe bis hin zu gestiegenen Herstellungskosten etwa durch ebenso steigende Energiekosten. Die Wohnungswirtschaft hat damit zu kämpfen. Derzeit ist eine Wohnung für unter 2.500 Euro je Quadratmeter kaum zu bauen. Doch es gibt Lösungen. Nach Angaben des

  • Wasserstoffspeicherung auf vielen Wegen möglich
    von Frank Urbansky am 24. November 2021

    Wasserstoff hat eine starke Diffusionsneigung und lässt sich schwer speichern. Dennoch gibt es Technologien, die das können – direkt oder mit Hilfe chemischer oder physikalischer Vorgänge.

energie-experten.org: Aktuelle Artikel Die aktuellsten Artikel von den Energie Experten

  • Neuer Parkett-Kleber als elektrische Fußbodenheizung
    am 8. Dezember 2021

    Altbau und Fußbodenheizung. Ein Thema mit dem sich viele Sanierungswillige rumschlagen. Soll man den Estrich entfernen? Dann reicht häufig nicht die Aufbauhöhe oder Türen müssen angepasst werden. Fußbodenheizung in den bestehenden Estrich einfräsen? Weniger Staub aber vielfach nicht möglich. Die FNR berichtet nun von einem Parkettkleber der selbst zur Elektro-Fußbodenheizung wird. Endanwender könnten diese Fußbodenheizung ähnlich leicht verlegen wie herkömmliches Fertigparkett. Alle Probleme gelöst?

  • THG-Quotenhandel: Wichtige Prämien-Plattformen im Vergleich
    am 6. Dezember 2021

    Ab 2022 können sich alle Besitzer eines Elektrofahrzeuges freuen, denn dann tritt eine wichtige Gesetzesänderung in Kraft. Die sogenannte Treibhausgasquote (THG-Quote) darf dann auch für Elektrofahrzeuge beantragt werden. Da der Kauf von einzelnen THG-Quoten für quotenpflichtige Industriekonzerne wie Mineralölunternehmen jedoch uninteressant ist, gibt es Vermittler, die die THG-Quoten in marktfähigen Paketen bündeln und sie an quotenpflichtige Unternehmen verkaufen. Die Prämie zahlen diese Plattformen dann an die E-Autofahrer aus.

  • Neue HeizkostenV: Mieter müssen jetzt monatlich informiert werden
    am 26. November 2021

    Die neue Heizkostenverordnung (HeizkostenV) kann nach dem Beschluss des Bundeskabinetts vom 24. November in Kraft treten. Ein zentrales Element der novellierten HeizkostenV ist die Umsetzung der EU-Energieeffizienz-Richtlinie (EED) in nationales Recht. Nach dieser müssen Vermieter, deren Wohnungen mit fernablesbaren Zählern ausgestattet sind, ihre Mieter künftig monatlich über deren Energieverbrauch informieren.

  • Bauministerkonferenz: GEG soll Klimabilanz statt Gebäudedämmung fordern
    am 24. November 2021

    Die Bauministerkonferenz der Länder hat in ihrer Sitzung vom 19.11.2021 einen Beschluss für eine Änderung des Gebäudeenergiegesetzes gefasst. Demnach sollen künftig nicht mehr nur der Energiebedarf und damit die Anforderungen an die Gebäudedämmung maßgeblich sein. Vielmehr sollen Gebäude bis hin zu ganzen Quartieren künftig in ihrer gesamten Klimabilanz betrachtet werden.

  • BGH: Klimaschutz rechtfertigt grenzüberschreitende Wärmedämmung
    am 13. November 2021

    Wenn der Nachbar sein Haus von außen dämmt und diese in das Nachbargrundstück hineinragt, sorgt dies in der Regel für Ärger. Die Rechtslage ist allerdings klar: Grenzüberschreitende Wärmedämmungen bei energetischen Sanierungen muss man dulden. Dies hat nun der Bundesgerichtshof erneut bestätigt. Besonders interessant ist jedoch die Begründung: Energetische Gebäudesanierungen schützen das Klima und liegen daher im allgemeinen Interesse!

  • Neubau-Förderung: Effizienzhaus 55 entfällt zum 01.02.2022
    am 10. November 2021

    Die KfW hat nun die Förderung von nach dem Effizienzhaus-Standard 55 neu gebauten Gebäuden verworfen. Wer einen Zuschuss oder einen Förderkredit möchte, der muss sich nun auf den höheren Standard Effizienzhaus 40 konzentrieren. Mit Einstellung der Förderung ist eine Diskussion wieder aufgeflammt, die unterschwellig seit vielen Jahren schwelt: Wollen wir günstig bauen oder unsere Neubauten auf 1,5-Grad-Kompatibilität bringen?

StromAuskunft Energieblog

  • Stromtarife, EEG-Umlage, CO2-Preis – das ändert sich 2022 für Verbraucher
    von Björn Katz am 7. Dezember 2021

    Manches, das jetzt schon teuer ist, wird im nächsten Jahr noch teurer. Beispielsweise der Sprit oder das Heizen mit Gas und Öl. Dafür sorgt der Staat – zumindest seinerseits – für etwas Entlastung bei den Strompreisen und stärkt zudem die Rechte von Verbrauchern bei Tarifkonditionen. Stromtarife: Verbraucher profitieren von kürzeren Kündigungsfristen Bisher pochten viele Energieversorger

  • So spüren Sie Stromfresser im Haushalt auf
    von Björn Katz am 16. November 2021

    Bei den immer höher kletternden Energiepreisen kann es sich für Haushalte lohnen, den alltäglichen Stromverbrauch auf den Prüfstand zu stellen. Denn neben dem persönlichen Nutzungsverhalten können beispielsweise auch veraltete Elektrogeräte die Stromrechnung unnötig verteuern. Strommessgeräte helfen, Energiefresser im Haushalt aufzuspüren. Wie funktioniert ein Strommessgerät? Strommesser werden wie ein Verlängerungskabel zwischen das zu testende Elektrogerät und

  • Explodierende Energiepreise – 5 Tipps für Verbraucher
    von Björn Katz am 12. Oktober 2021

    Strom und Gas sind in Europa so teuer wie selten zuvor. Die momentane Preisexplosion an den Energiebörsen, warnen Marktexperten, könnte sich schon bald auf der Strom- und Heizkostenrechnung von Haushalten bemerkbar machen. Daher sollten Verbraucher jetzt vorsorgen – mit den folgenden fünf Ratschlägen. Tipp 1: Strompreise vergleichen Wie viel zahlen Sie eigentlich für Strom? Wie

  • Bundestagswahl 2021: Die Standpunkte der Parteien zu Klimaschutz und Energiewende
    von Björn Katz am 20. September 2021

    Wenn am kommenden Sonntag der Gang zur Wahlurne ansteht, wird ein nicht unwesentlicher Teil der Bundesbürger die zwei Kreuzchen in der Hauptsache davon abhängig machen, wie intensiv oder auch ignorant sich die Parteien in Sachen Klimaschutz positionieren. Ein letzter Blick auf die wichtigsten Standpunkte kann sich also lohnen. Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) hat eine Reihe

  • Eine Million Elektroautos – zu schön um wahr zu sein
    von Björn Katz am 26. August 2021

    Eine Million Elektroautos bis 2020 – so lautete die Vision der Bundesregierung zu Beginn der angepeilten Verkehrswende in Deutschland. Und „nur“ ein Jahr später ist die magische Zahl tatsächlich erreicht. Jedenfalls auf den ersten Blick, bei genauerem Hinsehen stellt sich ein erheblicher Teil unserer e-mobilen Flotte allerdings als Mogelpackung heraus. Eine Frage der Definition Anfang

  • Test: Solarstromspeicher erzielen Effizienzrekorde
    von Björn Katz am 20. Juli 2021

    Die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin hat in ihrer alljährlichen Stromspeicher-Inspektion 20 Solarstromspeicher von 15 Herstellern geprüft. Ergebnis: Nicht nur die Zahl der in Deutschland installierten Sonnenbatterien ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen, sondern auch deren Leistungsfähigkeit. So wurde der bisherige Effizienzrekord gleich von zwei Speichersystemen überflügelt. Solar- und Speicherboom setzt sich

©2021 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account