Expandiertes Polystyrol (EPS) und Extrudiertes Polystyrol (XPS) gibt es seit Jahrzehnten und mittlerweile von vielen Herstellern. HBCD wurde lange Jahre in Mengen von ca. 7g/kg bei EPS und 25 g/kg bei XPS zugefügt. Es sorgt im Brandfall für eine Verlangsamung der Brandausbreitung und macht damit die Klassierung der mit HBCD dotierten Baustoffe als „schwer entflammbar“ möglich.

Änderung der Abfallverzeichnisordnung beim Dämmstoff EPS?

Da HBCD wieder aus der Welt verschwinden soll, ist jegliche stoffliche Nutzung verboten. Der Gefahrstoff muss zerstört werden, was nach derzeitigem Stand der Technik nur in der Verbrennung sicher erfolgen kann.

Ingenieurbüro Matthaei » Blog Archi Fassadendämmplatten mit HBCD sind jetzt Sondermüll – Ingenieurbüro Matthaei

©2020 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account