Digitalisierung und Big Data im Fokus

  • Bereits 130 Anmeldungen von unzähligen Insidern der Energiebranche

  • Hochkarätiges Podium zum Thema Digitalisierung & Big Data

  • E-Mobility Testfahrten während des Camps

 

Wissensaustausch und moderne Vernetzung bilden auch 2016 eine entscheidende Grundlage für viele Akteure der Energiewende. Mit dem Barcamp Renewables hat sich dafür eine perfekte Plattform etabliert, deren inhaltliche Agenda erst am Veranstaltungstag selbst von den Teilnehmern entsteht. Die Organisatoren aus der Energieblogger-Szene und vom Regionalmanagements Nordhessen gehen mit diesem unkonventionellen Ansatz am 7. und 8. Oktober 2015 nach sehr erfolgreichen Events der letzten vier Jahre bereits in die fünfte Runde und konnten eine beachtliche Zahl an Unternehmen unterschiedlicher Bereiche der EE-Branche zum Mitwirken begeistern. So sind neben dem Gastgeber SMA Solar Technology EAM, DWR eco, Limón, CUBE Engineering, enercast, Vortex Energy, Stadtwerke Union Nordhessen, Viessmann Werke, Stiebel Eltron, energiezukunft und VARTA Storage als Sponsoren mit an Bord.

 

Digitalisierung & Big Data im Rampenlicht

Ein besonderes Highlight steht dieses Jahr schon fest auf der Agenda. Am Samstagvormittag (11:30 Uhr) findet eine Podiumsdiskussion mit Felix Dembski (Bereichsleiter Intelligente Netze von Bitcom), Andreas Flacke (Application Manager von EAM), Mark Junge (Geschäftsführer von Limón), Thorsten Zoerner (Energieblogger von Stromhaltig.de) und Marc Eulen (Angefragt von EEBus Initiative) statt. Das Thema: Digitalisierung und Big Data in der Energiewirtschaft. Fragen wie:

  • Welche Chancen, welche Risiken bietet die Digitalisierung der Energiewende?

  • Welches „Betriebssystem“ der Energiewende wird sich durchsetzen?

  • Welche Rolle spielen Datenschutz und Hackerattacken?

werden von den Experten diskutiert. Moderiert wird die Diskussion von Energieblogger-Vorstandsmitglied und Solarunternehmerin Cornelia Daniel.

E-Auto-Probefahrten während der Konferenz

Wie im letzten Jahr wird es wieder die Möglichkeit geben, Elektromobilität live zu erleben. An beiden Veranstaltungstagen stehen den Teilnehmern durchgehend ein smart electric drive, ein VW e-Golf, ein Nissan e-NV200 (7-Sitzer) und vier Pedelecs für Probefahrten zur Verfügung. Dazu bietet Energieblogger und E-Mobilitätsexperte Daniel Bönnighausen viel Raum für Diskussion und Beantwortung von Fragen rund um die Elektromobilität.

Noch schnell anmelden und Session einreichen

130 Teilnehmer sind bereits angemeldet. 20 Plätze für Schnellentschlossene sind noch frei. Interessierte können sich noch bis 1.10 auf der Website http://barcamp-renewables.de/anmeldung/ anmelden. Wer bereits eine Idee für eine interessante Session hat, kann diese schon im Vorfeld als Themenvorschlag auf der Website des Barcamp Renewables eintragen: http://barcamp-renewables.de/themenvorschlaege/

Hier die Daten:

Barcamp Renewables 2016

7./8. Oktober 2016

FR: 9-18 Uhr

SA: 9-14 Uhr

SMA Solar Academy, Sonnenallee 1, 34266 Niestetal bei Kassel

Eintritt frei, Anmeldung überhttp://barcamp-renewables.de/anmeldung/

Website: http://barcamp-renewables.de/

Kontakt / Rückfragen:

Organisation: Organisationsteam Barcamp Renewables

E-Mail: barcamp@energieblogger.net

sowie: http://bc.energieblogger.net/networks/wiki/index.Orga

Videos vom Barcamp Renewables 2015:

Hintergrundinformationen:

Online-Diskussionen und Networking in die analoge Welt geholt

Ein Barcamp ist eine innovative und beteiligungsorientierte Konferenzform. Die von den Energiebloggern  in Kooperation mit dem Regionalmanagement Nordhessen  organisierte Ad-hoc-Konferenz bringt den Social Media-Gedanken in ein modernes Tagungsformat. Das Besondere: Es gibt im Vorfeld keine Agenda. Diese entsteht ad hoc am Veranstaltungstag durch die Gäste, die gleichzeitig als Referenten auftreten können. In 45-minütigen Sessions können Vorträge gehalten, Themen und Ideen diskutiert oder neue Projekte vorgestellt werden. Die Vernetzung und Dokumentation erfolgt über Social Media Kanäle wie Twitter, Facebook und Google+ sowie über Blogs.

Fachlicher Austausch, spannende Diskussionen und interessante Kontakte

„Das Barcamp Renewables ist eine unheimlich spannende und intensive Veranstaltung, für die sich eine Reise nach Kassel immer wieder lohnt. Die Teilnehmer kommen aus vielen Bereichen, sind extrem aufgeschlossen, und bereit, Wissen zu teilen. Vielfältige Themen, spannende Gespräche und interessante Kontakte, das erwartet die Teilnehmer auch in diesem Jahr wieder“ erklärt Energiebloggerin Kathrin Hoffmann.

Energieblogger zum Anfassen

Das Barcamp ist eine weitere Präsenzveranstaltung der Energieblogger. Sowohl die Berliner Energietage, als auch die Intersolar Europe haben deutlich gemacht, dass es auch für Online-Journalisten und Blogger wichtig ist, die persönlichen Netzwerke auch offline zu pflegen. Viele Leser und Follower nutzen die Gelegenheit, einige der Autoren hinter den Blogs persönlich kennen zu lernen. Diese Entwicklung wollen die Energieblogger in Zukunft weiter ausbauen.

Energieblogger

Das Energieblogger-Netzwerk besteht aus über 50 freien und unabhängigen Experten für die Energiewende. Wir stehen für eine dezentrale Energiewende mit 100 % regenerativen Energien. Wer unsere Arbeit unterstützen möchte, ist als Mitglied oder Partner herzlich willkommen.

www.energieblogger.net

Regionalmanagement NordHessen

Die Regionalmanagement Nordhessen GmbH wird getragen von der Stadt Kassel, den fünf nordhessischen Landkreisen sowie von IHK und HWK. Sie koordiniert Maßnahmen, die der Stärkung der Wirtschaftskraft der nordhessischen Region dienen.

http://www.regionnordhessen.de/

©2019 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account