In Deutschland wird die Energiewende gerne schön geredet. Kleinigkeiten werden bereits mit schillernden Schulterklopfern anerkannt. Wer jedoch ein Klimaschutz-Engangement als unausreichend bezeichnet, der wagt sich bereits aus der sicheren Deckung sozialer Akzeptanz. Entweder dominiert die Furcht vor Repressionen aus dem Umfeld der Kritisierten – ein Indiz der Macht von CO2-Emittenten. Oder man bleibt unbewusst in der Deckung, weil man keine Ahnung hat. Wer jedoch wirksamen Klimaschutz will, der bemerkt deutlich, dass die Maßnahmen von Politik, Wirtschaft und Bürgern wie die Schulnote 5 unausreichend sind. Die internationalen Versprechen von Paris müssen auch von Deutschland eingelöst werden.

Klimaschutz: Sagen was nötig ist

©2019 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account