Mit einfachen Heizkörpern werden Räume schnell überhitzt und Energie verschwendet. Ein bisschen smarter sind sogenannte programmierbare Thermostatventile, mit denen sich unterschiedliche Temperaturen einstellen lassen. Doch wirklich smarte Thermostate sind heute übers Internet und/ oder Funk steuerbar und lassen sich in ein Smart Home-System integrieren. So können sie nutzungsabhängig gesteuert werden und sogar „lernen“, wann Wärme benötigt wird und wann nicht. Wir haben uns hier die neuesten smarten Heizkörper-Thermostate einmal näher angeguckt.

Die neuesten Heizkörper-Thermostate für Smart Homes

©2019 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account