Das heute veröffentlichte Gutachten von Warth & Klein Grant Thornton zeigt laut Bundeswirtschaftsministerium, dass die Atomrückstellungen der deutschen Atomkonzerne von insgesamt 38,3 Mrd. ausreichen, um alle mit dem Atomausstieg zukünftig anfallenden Kosten tragen zu können. Diese entsprächen bei Zugrundelegen aktueller Preise rund 47,5 Mrd. Euro. 2045 soll laut Gutachten der Rückbau des letzten Kernkraftwerkes beendet sein.

Atomkraftentsorgung kostet 47,5 Milliarden Euro bis 2099

©2020 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account