Mit unserem offenen Brief an den Intendanten des WDR versuchen wir, investigativen Journalismus vor Einflussnahmen zu schützen. Berichte sind oft dann bedeutsam, wenn wie in diesem Fall ein heißes Eisen entgegen wirtschaftlicher Interessen thematisiert worden ist. Neben der Politik muss gleichermaßen die Wirtschaft durch die Presse kritisch gewürdigt werden. Ein Aufschrei der Betroffenen ist als Meinungsäußerung zweifelsfrei akzeptabel. Zu weit aber würde es gehen, wenn diese Meinung die Berichtserstattung beeinflusst. Wir wollen zu Standhaftigkeit ermutigen. Der Stand der Presse darf nicht in seiner Rolle für die Demokratie beschädigt werden. Entscheidungsträger und Journalisten müssen sich immer wieder aufs Neue auf journalistische Grundwerte zurückbesinnen und sich das Vertrauen der Leser verdienen.

Deshalb haben wir Energieblogger einen offenen Brief an den WDR geschickt

©2021 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account