Ob ich das als Anwohner diese Aussage positiv sehen soll weiß ich nicht!
Diese Redensart ist der Militärsprache entnommen, in der „Gewehr bei Fuß!“ ein Kommando im Rahmen der Vorbereitung zum Schießen darstellt

Auf jeden Fall wurde vom Bundesamt für Strahlenschutz eine sogenannte Aufbewahrungsgenehmigung für Castoren genehmigt. Diese Genehmigung sagt meiner Meinung nur aus, dass es neu beschriebene Castoren gibt, in denen die nur leicht „abgebrannten“ Brennstäbe aus den zwei Bibliser Blöcke aufbewahrt werden könnten.
Um die Brennstäbe in diese „neuen Castoren“ zu verpacken und die ca. 400 Meter auf dem Gelände der RWE in Biblis in das Zwischenlager (es gibt nur Zwischenläger!) zu transportieren, wird eine weitere Rückbaugenehmigung vom hessischen Umweltministerium benötigt.

Atombetreiber steht „Gewehr bei Fuß“

©2019 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account