Für die meisten von uns ist das Internet längst zum alltäglichen Begleiter geworden. Was uns ebenso selbstverständlich erscheint wie das Internet selbst, ist die Tatsache, dass das Surfen Strom verbraucht, weshalb die Wenigsten darüber nachdenken. Dabei macht die Nutzung des Internets bereits heute etwa 4% des weltweiten Stromverbrauchs aus. Mittlerweile reagieren die großen Internet-Unternehmen darauf und setzen unter anderem auf die Windenergie.

Internet-Giganten setzen auf Windenergie

©2020 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account