Jeder der in den letzten zehn Jahren in der Photovoltaik engagiert war kennt den dummen Spruch der Norddeutsche Hartz IV Empfänger zahlt dem Süddeutschen Zahnarzt die Photovoltaikanlage. Oft genug wiederholt hat sich dieser Spruch in die Köpfe der Menschen eingebrannt. Jetzt kommt aber die Retourkutsche. Von der Photovoltaik 2.0 profitieren alle. Auf den ersten Blick erscheint der Betrieb eines Steckdosenmoduls egoistisch zu sein. Schließlich investiert der Besitzer des Mikro Photovoltaiksystems (MPS) in die Stromproduktion für den Eigenbedarf. Es wird behauptet er entzieht sich der Finanzierung der Infrastruktur! Erst beim zweiten Blick wird klar, die meisten die sich solch ein Plug In System kaufen, werden ab und zu kostenlos Strom in das öffentliche Netz einspeisen. Wohlgemerkt ohne dass eine Vergütung gezahlt wird.

Vom Steckdosenmodul profitieren alle

©2021 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account