Damals, ja damals da konnte man noch den Photovoltaikstrom vom Dach direkt indie Steckdose einspeisen. Damals heißt in den Jahren 1990 bis 1993 wurde diese Art Photovoltaikanlagen in Betrieb zu nehmen vom Verein Sonnenkraft Freising propagiert.

Die Netzbetreiber hatten damit kein Problem denn die Photovoltaikanlage rechnete sich nicht und hat somit wenig Nachahmer gefunden. Trotzdem war es damals erlaubt in die Steckdose einzuspeisen. Dies hat mir mein Freund Prof. Ernst Schrimpff gerade in einem Telefongespräch wieder bestätigt. Erst als Jahre später die Anlage auf über ein kWp erweitert wurde, musste die Anlage am Sicherungskasten angeschlossen werden. Netterweise hat Ernst mir die komplette Anlage in Bildern zur Verfügung gestellt.

Steckdosenmodul von vor 25 Jahren

©2021 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account