Wie oft hab ich mir anhören dürfen dass Windstrom und Photovoltaik „Zappelstrom“ wären. Dann hab ich erklärt bekommen, dass der Strom immer dann produziert werden müsste wenn der Verbraucher ihn benötigt. Dies könnten nur die Grundlastkraftwerke, die rund um die Uhr Strom produzieren, gewährleisten.

Mal abgesehen davon dass die Grundlastkraftwerke auch nicht immer verfügbar sind und die Verbraucher nachts auch weniger Strom verbrauchen, zeigt sich jetzt, dass der „Zappelstrom“ weniger zappelt wie angedroht.

Regelenergie wird weniger gebraucht

©2019 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account