Wie fühlt es sich an in einer Branche zu arbeiten, die in nur drei Jahren 75.000 Kollegen eingebüßt hat? Nicht gut. So stelle ich es mir vor, als einer der es nur am Rande erlebt hat. Zukunftsangst, Frust, Wut und Ohnmacht dürften die Betroffenen gut kennen. Und nun? Steckt diese Solar-Branche mit dem Kopf im Sand? Oder erwachsen aus dem Druck Innovationen und ein gereifter Blick nach vorne?

Konstruktiver Optimismus für die Photovoltaikbranche

©2019 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account