War Grönland eisfrei als die Besiedlung der Insel durch Wikinger begann?

Um es vorwegzunehmen: Grönland ist seit mindestens einhundertzehntausend Jahren zu etwa 80% von Eis bedeckt. Es gibt aber ein bekanntes Märchen in dem behauptet wird, dass Grönland damals, als die Insel – übrigens an ganz wenigen Stellen – von Wikingern besiedelt wurde, eisfrei und eine grüne Insel war. Daher käme der Name Grönland. Tatsächlich sind die Eismassen auf der Insel aber mindestens 110 000 Jahre alt. Wie kam es also zu diesem Gerücht?

Mythos: Grüne Insel Grönland

©2020 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account