Anaerobe Mikroorganismen können im Biogasprozess auch komplexe organische Schadstoffe verdauen. Das haben Wissenschaftler vom Potsdamer Leibniz-Institut für Agrartechnik Potsdam-Bormin (ATB) jetzt im Labor gezeig. Giftige Phenole, Furane, Aldehyde und Ketone, die häufig in den flüssigen Nebenprodukten aus der thermochemischen Umwandlung von Biomasse auftreten, lassen sich so einfach und effektiv zu Biomethan abbauen.

Bakterien knacken Schadstoffe im Biogasprozess

©2020 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account