Das Forum Netztechnik/Netzbetrieb (FNN) hat sich dafür ausgesprochen, dass Photovoltaikanlagen das Niederspannungsnetz künftig auch dynamisch stützen – sie sollen sich im Fehlerfall nicht mehr vom Netz trennen. Für die Solarbranche relevant wird dies, wenn die Empfehlung in die überarbeitete Anwendungsregel VDE-AR-N 4105 einfließt. Der Aufwand für die Wechselrichterhersteller, dass die Geräte der Empfehlung entsprechen, wäre überschaubar.

Das Forum Netztechnik/Netzbetrieb (FNN) beginnt in diesem Jahr mit der Überarbeitung der Anwendungsregel VDE-AR-N 4105, die für alle Photovoltaikanlagen am Niederspannungsnetz die Bedingungen für den Anschluss definiert. Bis Herbst 2017 soll der Prozess abgeschlossen sein und ein Entwurf vorliegen. Es dürfte sich daran eine Einspruchsfrist sowie eine Phase zur Umsetzung anschließen. Einen Zeitpunkt, wann die Regel möglichst in Kraft treten soll, nennt der FNN noch nicht.

Neue Aufgaben für Photovoltaikanlagen zeichnen sich ab

©2019 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account