Der Anteil der erneuerbaren Energien am Bruttostromverbrauch lag nach vorläufigen Berechnungen im vergangenen Jahr bei 25,4 Prozent. Das entspricht einer Steigerung um fast zwei Prozentpunkte gegenüber dem Jahr 2012. Photovoltaik trägt inzwischen fünf Prozent zur Stromversorgung bei.

Die erneuerbaren Energien steuern inzwischen mehr als ein Viertel zur Stromversorgung in Deutschland bei, hat die Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien-Statistik mitgeteilt. Nach vorläufigen Berechnungen lag der Anteil 2013 bei 25,4 Prozent. Die Stromerzeugung aus Sonne, Wind, Wasser und Biomasse erreichte 152,6 Milliarden Kilowattstunden (oder Tausend Gigawattstunden oder Terawattstunden).

Solarstrom deckt fünf Prozent des Stromverbrauchs

©2019 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account