Die im Frühjahr 2012 in Deutschland erreichte Netzparität für Haushaltskunden hat den hiesigen PV-Markt vollständig umgekrempelt. Denn seit diesem Zeitpunkt sind die Erzeugungskosten von Solarstrom geringer als der Preis, den der typische Haushaltskunde für seinen Strom an den Energieversorger zahlen muss. Damit einhergehend hat die Politik aber auch die Vergütung für den ins Netz gespeisten Solarstrom deutlich reduziert – und damit die bislang wichtigste Einnahmequelle für PV-Anlagen.

Solarstrom besser nutzen dank Eigenverbrauch und Eigenversorgung

©2020 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account