Die EEG-Umlage hat sich seit Einführung der AusglMechV verfünffacht, während sich die Auszahlungen an die zum Sündenbock gestempelten EEG-Anlagenbetreiber durch Zubau neuer Anlagen in dieser Zeit nicht einmal verdoppelt haben. Das künstlich herbeigeführte EEG-Paradoxon ist nachweislich der eigentliche Preistreiber der EEG-Umlage. Die Bundesregierung blendet diesen Aspekt jedoch völlig aus, ignoriert Vorschläge dazu aus eigenen Reihen. Stattdessen konzentriert sie sich auf Vorschläge, die den weiteren Zubau von Bürgeranlagen stark gefährden, aber gleichzeitig auf die Entwicklung der EEG-Umlage kaum Einfluss haben.

Preistreiber EEG-Paradoxon

©2020 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account