„Wie viel Photovoltaik verträgt Deutschland?“ lautete der Titel einer Diskussion zum Photovoltaik-Symposium in Bad Staffelstein. Klar beantwortet wurde die Frage nicht. Die Teilnehmer trugen vielmehr zusammen, welche Aufgaben hinsichtlich der Netzintegration zu erledigen sind. Es fehle vor allem ein Masterplan für die Energiewende.

35 Gigawatt Solarstromleistung befinden sich heute am Stromnetz. Am Tag der geringsten Nachfrage in Deutschland – meist handelt es sich um einen Sonntag zur Jahresmitte – beträgt die Last ebenfalls 35 Gigawatt. Sollte an diesem Tag der Himmel wolkenlos sein und die Sonne somit direkt auf die Erde strahlen, ließe sich die Versorgung rein rechnerisch aus Photovoltaik decken. Aber eben nur rein rechnerisch und nur tagsüber an diesen ohnehin nur bestimmten Tagen.

Mehr Photovoltaik? Das Netz schafft das!

©2020 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account