Bislang findet die Energiewende lediglich auf den Dächern unserer Häuser oder auf dem freien Feld statt. Im Haus, am Haus selbst oder im Heizungs-Keller hat sich noch keine Energiewende-Stimmung breit gemacht. Dabei sind die Kosten, die durch die Beheizung der Gebäude entstehen, viel höher als die Kosten für unsere elektrischen Verbraucher im Haus. Die neue Kampagne „Hauswende“ soll dies ändern und sanierungswillige EFH-Besitzer unterstützen. Wird sie erfolgreich oder ist sie an der Zielgruppe vorbei geplant?

Kann die Sanierungsoffensive "Hauswende" ein Erfolg werden?

©2019 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account