Die Kosten für Raumwärme sind in den vergangenen zwei Jahren auf neue Rekordwerte gestiegen. Der viel diskutierte Anstieg des Endkundenpreises für Strom wird dabei vom Heizkostenanstieg weit übertroffen. Das zeigt eine Studie von Energy Comment im Auftrag der Bundestagsfraktion der Grünen. Die Heizkostenabrechnung fiel 2012 für ölbeheizte Wohnungen 22 Prozent höher aus als 2011. Bei Gasheizungen waren es 9,5 Prozent mehr und bei Fernwärme 10,5 Prozent. Das Heizen mit Öl, Erdgas und Steinkohle ist in den vergangenen zwei Jahren auf ein Rekordniveau gestiegen. 2012 und 2013 wurde damit zu den teuersten Heizjahren der Geschichte. Statt weiter auf fossile Importe zu setzen, müssen wir endlich erneuerbare und energiesparende Heizkonzepte in der Breite umsetzen.

Kritik am Strom-Fokus der Energiewende: Herausforderungen für die künftige Wärmepolitik

©2020 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account