Leider sind wir in Deutschland immer noch voll in der Atomkraft drin obwohl es auch ohne ging! Wie grotesk sich die Energiepolitik gestaltet möchte ich zum x-ten mal nach dem zu erwartenden Urteil des höchstrichterlichen Spruchs beschreiben. Anscheinend sollen wir Hessen 189 Millionen an RWE überweisen…

Obwohl wir (Bundesregierung) doch eine Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Energieversorgungsunternehmen (damals nur die großen Vier!) bereits am 14.6.2000 geschlossen hatten! Unterschrieben (s. letzte Seite!) hatten RWE, E.ON, EnBW und HEW) sowie Schröder, Trittin und Müller.

Dass in Hessen der/die Fehler überhaupt erst gemacht werden konnten lag an der Verlängerung der Laufzeiten von Atomkraftwerken! Diese wurde am 28.10 2010 im Bundestag mit 309 Ja Stimmen und 280 Nein Stimmen beschlossen. Ihr könnt euch selbst mal überlegen wer dafür gestimmt hat.

Aber nicht nur bei der Politik liegt die Verantwortung sondern auch bei den Mangern der Konzerne.

Verbindet Biblis, Puttrich, RWE und Merkel die Liebe zu Atom?

©2021 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account