Jetzt gibt auch noch der Sonnenflüsterer seinen Senf zum Fall PROKON! Nicht genug dass in fast allen Presseorganen (zu viele um zu verlinken!) sich die Firma Prokon und ihre ca. 75.000 Anleger wiederfinden nein jetzt auch ich noch…

Ich melde mich nicht zu Wort weil ich beurteilen kann was der Fehler bei Prokon war oder ob überhaupt einer gemacht wurde. Obwohl ich bei insgesamt vier verschiedenen Windparkprojektierer investiert habe war Prokon nie dabei. Schon früh habe ich mich Prokon befasst. Ich habe Windparkprospekte der Firma Prokon zu sechs Windparks angeschaut. Windpark Horst, Eilsleben-Ovelgünne, Bütow, Wittenberg, Zieko und Schwabhausen. Das dürfte teilweise schon mehr als zehn Jahre zurückliegen. In Summe ging es bei diesen sechs Windparks um eine Investition von ca. 117 Millionen Euro. Das einzige was ich im Nachhinein als auffällig nennen würde ist die Haftung die über der Einlage (meist 150% oder 200% WP Horst, Eilsleben-Ovelgünne) lag. Für mich ein “No Go” mit der Inves

Prokon?

©2019 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account