In der Nacht haben sich CDU, CSU und SPD auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Bezüglich der Energiewende beinhaltet dieser eine grundlegende Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG), die bis Sommer 2014 beschlossen sein soll. Altanlagen sollen Bestandsschutz genießen.

Die Energiewende sei nicht zum Nulltarif zu haben, heißt es im Koalitionsvertrag. Aber: „Die EEG-Umlage hat mittlerweile eine Höhe erreicht, die für private Haushalte und weite Teile der Wirtschaft, insbesondere auch mittelständische Unternehmen, zum Problem wird, wenn es nicht gelingt, die Kostendynamik zu entschärfen.“ Ausmaß und Geschwindigkeit des Kostenanstiegs solle daher mit der EEG-Reform spürbar gebremst werden.

Korridor für Photovoltaik bleibt, Direktvermarktung wird Pflicht, EEG-Umlage auf Eigenverbrauch

©2020 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account