Für das weitere Gelingen der Energiewende sind die Ergebnisse der Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und CDU bisher keineswegs zufriedenstellend: Feste Ausbaukorridore für die erneuerbaren Energien bei gleichzeitiger Kürzung der Stromvergütung, Einführung eines Ausschreibungsmodells, Kopplung des Netzausbaus mit den Ausbaukorridoren, langfristige Beibehaltung der Kohlewirtschaft – all diese Maßnahmen, auf die sich die Arbeitsgruppe Energie bisher einigen konnte, bremsen die Energiewende eher, als dass die den weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien sinnvoll unterstützen.

Energiewende-Demo am 30. November in Berlin

©2019 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account