Im ersten Moment scheint die Idee abwegig, Windenergieanlagen im Wald aufzustellen. Doch sprechen tatsächlich einige Argumente dafür, die windigen Standorte auch in Wäldern zur Stromerzeugung zu nutzen. Die südlichen Bundesländer Hessen, Rheinland-Pfalz, Bayern und Baden-Württemberg Öffnet den Link in einem neuen Fensterhaben sich ehrgeizige Ziele gesteckt, was die die Stromproduktion aus Windenergie und damit auch die Ausweisung von Flächen betrifft. Und da dieser Teil Deutschlands deutlich bewaldeter ist als der Norden, finden sich zahlreiche Eignungsflächen im Wald. Gerade auf Hügelkuppen – meist ebenfalls bewaldet – lassen sich vergleichsweise hohe Windgeschwindigkeiten messen.

Windenergie im Wald

©2020 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account