Die Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz und das Energiesparnetzwerk haben die Parteien vor der anstehenden Bundestagswahl befragt zu ihren Zielen hinsichtlich Energiesparen und Energieeffizienz. Für mich klingt das alles nicht sonderlich ambitioniert, bis hin zur ganz ablehnenden FDP.
Warum ist das so, es heißt doch immer wieder am günstigsten ist die Energie, die nicht benötigt wird. Statt Vorschriften benötigen wir erstmal eine neue Einstellung, Energieeffizienz verbessert die Wirtschaftlichkeit und stärkt die Wettbewerbsfähigkeit anstatt eine Belastung darzustelle.

Was sagen die Parteien vor der Wahl zur Energieeffizienz?

©2021 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account