Wir beschäftigten uns in vergangenen Beiträgen des Öfteren mit der Förderung von Solarthermie-Anlagen. Meist richten sich die Förderungen nach der Größe der Anlage, also nach Quadratmetern der Bruttokollektorfläche oder nach dem solaren Nutzungsanteil. Bei größeren Anlagen für Prozesswärme oder die Einspeisung in Wärmenetze, hängt der Tilgungszuschuss von der Art der Nutzung ab, wenn ich die ganze Theorie richtig interpretiere. Warum gibt es eigentlich nicht einfach ertragsbezogene Förderungen also Einspeisetarife, wie es zum Beispiel bei Photovoltaikanlagen der Fall ist?

Einspeisetarife für Solarthermie? Wir haben ganz oben nachgefragt!

©2020 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account