Beim Thema Energiewende hat Deutschland im internationalen Vergleich seine Vorreiterrolle verloren: Das zentrale Klimaschutzziel – die Reduzierung des CO2-Ausstoßes um 40 % im Vergleich zu 1990 bis 2020 – wird klar verfehlt. Gleichzeitig liegen die Strompreise für Haushalte und Industrie hierzulande um rund 50 % über dem Durchschnitt von 114 untersuchten Ländern. Zu diesen Ergebnissen kommt der neue globale Energiewende-Index („Energy Transition Index“, ETI) von McKinsey und Weltwirtschaftsforum. Im ETI-Gesamtranking belegt Deutschland zwar Platz 16, doch schneiden im europäischen Vergleich elf Länder besser ab.

©2021 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account