Die Energiewende hat wegen fluk­tu­ie­ren­der Erzeugung von Wind- und Sonnenstrom einen hohen Speicherbedarf. Keramikspeicher könn­ten die­sen auf vie­len Ebenen lösen – und das zu äußerst güns­ti­gen Preisen. Ein wei­te­rer Puzzlestein im noch unge­lös­ten Speicherproblem der Energiewende kön­nen Keramikbatterien, die Energie mit­tels hoher Temperaturen spei­chern, sein.

Keramikspeicher könnten Energiewende-Problem zu Teilen lösen

 

©2019 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account