Für Energiezwecke ange­pflanzte Hölzer umge­hen die Tank-Teller-Problematik. Die Investitionen in Kurzumtriebsplantagen müs­sen lang­fris­tig erfol­gen. Großer Vorteil: Die Hölzer ent­hal­ten wenig Schadstoffe. Kurzumtriebsplantagen umge­hen die Problematik der kon­kur­rie­ren­den Nahrungsmittelnutzung. Die ange­bau­ten Hölzer sind nur für eine ener­ge­ti­sche Nutzung gut.

Kurzumtriebsplantagen nur langfristig wirtschaftlich

©2020 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account