Interview mit Michael Krödel, Professor an der Hochschule Rosenheim für die Fachgebiete Gebäudeautomation, Gebäudetechnik, Datenverarbeitung. Grundsätzlich genügt zur Einbindung irgend­eine Schnittstelle. Heizungsanlagen haben übli­cher­weise eine eigene Steuerung, die das Verhalten der Heizungsanlage und damit deren opti­male Ansteuerung bes­ser ken­nen als ein neu­tra­ler, über­ge­ord­ne­ter Controller.

http://www.enwipo.de/2017/02/23/wie-man-eine-heizung-digital-einbindet/

©2019 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account