Chinesischen Solarprodukten wird seit Jahren unlauteres Preisdumping vorgeworfen. Zellen und Module aus Fernost, so der Vorwurf, würden gezielt staatsfinanziert, um die europäische Konkurrenz vom Markt zu drängen. Daher hat allen voran Europas Lobbyverband EU ProSun wiederholt – und mit Erfolg – auf die Einführung entsprechender Strafzölle gepocht. Aktuell jedoch ist ein Streit innerhalb der Branche entbrannt: Einzelne Verbandsmitglieder fordern die Abschaffung der Handelsbeschränkungen.

Solarbranche: Streit um Strafzölle

©2019 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account