Nach dem diesjährigen Open Table beschäftigt mich ein Glaubwürdigkeits-Dilemma. Reflektierend und zugleich beseelt sitze ich im Zug zurück nach Frankreich. Andreas, Martin, Mareike und ich haben zum Thema Video für die Gebäude-Energiewende mit vitalen Gästen diskutiert und Ideen kreiert. Wir sprachen über Videos für YouTube mit Dialogorientierung. Ein Gast wollte wissen wie das Ganze überhaupt mit dem Marketingziel passen soll. Ein anderer Gast empfand vieles als langweilige Schleichwerbung. Lässt sich das Dilemma auflösen? Oder zerstört ein Marketingziel per se jedwede Glaubwürdigkeit?

Das Glaubwürdigkeits-Dilemma zwischen Marketing und selbstbestimmten Publizisten

©2019 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account