Wenn zu viele den Geldwert von Kohle-, Öl- oder Gasgeschäften überschätzen, dann droht ein gewaltiger Wertverlust. Warnungen vor einer solchen “Carbon Bubble” – zu deutsch “Kohlenstoffblase” – verbreiten Nervosität. Mit dem in Paris beschlossenen Klima-Abkommen ist die finanzielle Entwertung fossiler Ressourcen wahrscheinlicher geworden. Die Sorge um Geld ist eine mächtige Triebfeder, die dem Klimaschutz dann dienen kann, wenn dieses Geld abgezogen wird. Andere divestieren ihr Geld aus ethischen Überzeugungen. Blöd ist nur, wenn man gar nicht weiß, was mit dem eigenen Geld geschieht. Anonymität ist doch der Grundzustand vieler Finanzprodukte. Oder wissen Sie wirklich, was mit Ihrem Geld gemacht wird?

Divestment nach Paris: Platzt nun die Kohlenstoffblase?

©2019 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account