Anscheinend ja!
Wobei natürlich es wie bei allen Meldungen bei denen es um Radioaktivität geht, sofort der Standartsatz: “Für die Bevölkerung besteht keinerlei Gefahr” folgen muß. Ich bin jedenfalls froh, dass wir nicht in einer Bananenrepublik leben und in der Obstabteilung werde ich in nächster Zeit einen weiten Bogen um die Bananen machen. Wie komme ich zu dieser Vorsichtsmassnahmen.

Nun ich war ja auf dem 2. Infoforum zum Rückbau der zwei Atomruinen in Biblis als Zuhörer. Dort wurde vom Dr. Kraus vom Hessischen Ministerium für Umweltschutz, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz versucht zu erklären was es mit den Grenzwerten auf sich hat.

Zuerst mal ich hab es nicht verstanden. Muß ich auch nicht! Weil ich keine 110 Bananen im Jahr esse und selbst wenn ich es täte ware das “unerheblich”, “allgemeines Lebensrisiko” und kann “außer Acht gelassen werden” so stehts jedenfalls auf Folie Nr. 12 vom Dr. Kraus.

Sind Bananen radioaktiv?

©2019 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account