Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) hat eine Plattform entwickelt, über die sich die Daten zur Stromerzeugung in Deutschland im Wochenrhythmus abrufen lassen. Das Institut will so die Energiewende transparent machen. Sichtbar wird in den Zahlen beispielsweise, dass die Stromerzeugung aus Kohle wieder rückläufig ist oder dass die erneuerbaren Energien im Mai 35 Prozent an der Erzeugung stellten. Zwischen Januar und Juni lag der Anteil von Ökostrom an der Gesamterzeugung bei 31 Prozent.

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) stellt ab sofort die kompletten Daten zur Stromerzeugung samt Im- und Export in grafisch aufbereiteter Form kostenlos zur Verfügung. „Wir wollen damit einen Beitrag zu Transparenz und Versachlichung der Diskussion um die Energiewende leisten“, sagt Institutsleiter Eicke Weber. Die „Energy Charts“ sind online abrufbar. Der Nutzer hat dabei die Möglichkeit, bis ins Jahr 2011 Daten abzurufen – monats-, wochen- und auch tagweise. F

Ökostrom bei 35 Prozent

©2019 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account