Greenwashing: Das Grünwaschen eines Images (Aussenwirkung) ist ein simpler Griff in die Trickkiste der Kommunikation. In der Darstellung werden grüne Eigenschaften in das Rampenlicht gerückt. Sobald sich aber jemand die Meinung bildet, dass mehr Grünes vorgetäuscht wird als real vorhanden ist, steht der Vorwurf des Greenwashings im Raum. Eine Imagewäsche für „mehr Schein als Sein“ kann auch in anderen Farbtönen geschehen. So gibt man sich vielleicht gerne regional verwurzelt, offen, menschenfreundlich oder als Teil der Bürger-Energiewende. Gute Öffentlichkeitsarbeiter raten von solchen übertriebenen Täuschungen ab, da es am Ende immer an das Tageslicht kommt. Die Strategie funktioniert nur kurzfristig. Ehrlich währt am längsten.

Greenwashing in der Energiewirtschaft

©2020 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account