CO2-Abscheidung sei nötig, um die Klimaziele zu erreichen schrieb das Potsdam Institut für Klimafolgenforschung in einer Presseerklärung zu einer wissenschaftlichen Studie und löste damit eine engagierte Debatte auf unserer Facebook-Seite und auch unter den Aktiven des Klimaschutz-Netzes aus. CO2-Abscheidung muss aber gar nicht großtechnisch erfolgen. Die einfachste Form heißt Bäume pflanzen, denn Bäume scheiden CO2 aus der Atmosphäre ab. Die internationale Studie hatte ermittelt, dass 450 ppm oder 550 ppm CO2-Atmosphärenanteil am günstigsten unter Verwendung von CCS erfolgen würde. Es ist aber möglicherweise noch viel schlimmer. Ohne CCS werde man diese Grenzen überhaupt nicht einhalten können. CCS heißt aber nichts anderes als Abtrennung und Speicherung von Kohlenstoff (Carbon Capture and Storage). Wie man das ohne CO2-Verpressung und vor allem unter Verwendung von Biomasse machen könnte lesen sie im ganzen Artikel.

Bäume pflanzen ist das beste "Carbon Capture and Storage" (CCS)

©2019 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account