Speicher sind in der Photovoltaik im Kommen. Der Trend geht inzwischen zu Systemen mit Lithium-Ionen-Batterien. Für diese gibt es in stationären Anwendungen aber noch keine Normen, wie ihre Sicherheit zu testen ist. Das Karlsruher Institut für Technologie hat auf diese Lücke aufmerksam gemacht und fordert die Branche auf, sich Prüfungen zu schaffen, solange es keine verbindlichen Regeln gibt.
Der Absatz von Speichersystemen in der Solarbranche wächst zwar langsam, aber stetig. Zwischen 2015 und 2017 erwartet der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar), dass sich die Anschaffung für Betreiber von Photovoltaikanlagen lohnt. „Erste Speicher rechnen sich schon“, sagte Geschäftsführer Jörg Mayer zur Intersolar, „aber erst mit einer weiteren Kostendegression werden wir erleben, dass wir in die Wirtschaftlichkeit kommen.“

Speicher? Unbedingt, aber bitte sicher!

©2019 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account