Schon wieder ist ein Jahr um und wir erinnern an die Nuklearkatastrophe von Tschernobyl. Auch wenn sich viele schon nicht mehr an Tschernobyl erinnern wollen, sind die Auswirkungen immer noch extremst. Allen Atomkraftfreunden empfehle ich eine Urlaubsreise nach Prypjat (ehemals knapp 50.000 Einwohner) dort kann im nie offiziell eröffneten Riesenrad eine Runde gedreht werden. Eine absolute Sehenswürdigkeit (lt. Wikipedia!). Na gut heute (28 Jahre danach!) ist es noch eine Geisterstadt aber für Filmaufnahmen sicherlich gut geeignet.

Auf dem Gelände des havarierten Reaktorblocks sieht es nicht besser aus. Unter gegenwärtiger Situation wird in Wikipedia folgendes aufgeführt:
“Der neue Sarkophag soll ca. 257 Meter lang, ca. 150 Meter breit und, wegen größerer Kräne, höher als 108 Meter werden. Der Auftrag wurde am 17. September 2007 dem Konsortium Novarka erteilt.

Tschernobyl Jahrestag

©2020 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account