Halb-Heusler-Verbindungen eignen sich besonders gut, um thermoelektrische Module herzustellen. Forscher des Fraunhofer IPM haben nun die Metalllegierungen dieser Verbindungen erstmals im Kilomaßstab hergestellt und sind der serienreife damit ein Stück näher gekommen. Würden diese Module in allen PKW eingesetzt, um aus der Abgasabwärme des PKW-Motors Strom zu gewinnen, ließe sich ein Atomkraftwerk einsparen.

Thermoelektrik in PKW könnte ein Atomkraftwerk einsparen

©2021 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account