Immer wieder ist in den verschiedensten Medien zu lesen, zu hören oder zu sehen, dass die Strompreise steigen. Dabei haben die Stromkosten nur einen geringen Anteil an den Ausgaben eines Haushaltes. Doch durch die fortdauernde Präsenz des Themas setzt es sich fest in den Köpfen und hat dann in der Einschätzung einen höheren Stellenwert als in der Realität. Nun wundert sich der Energieversorger E.ON, dass die Deutschen ihre Stromkosten für die Weihnachtsbeleuchtung um ein Vielfaches überschätzen.

E.ON wundert sich über Fehleinschätzung der Stromkosten der Weihnachtsbeleuchtung

©2019 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account