Dass die Umstellung von atomaren, fossilen Kraftwerken auf umwelfreundliche, dezentrale, Bürgernahen Erneuerbaren Energien schwierig ist bezweifelt niemand. Dass dieser Umstieg von den Profiteuren der alten Energieversorgung kommentiert wird ist auch klar. Diese Menschen als Experten zu bezeichnen akzeptiere ich nur wenn sie zu der Oldtimer Technik befragt werden, aber nicht wenn es um Erneuerbare Energien geht. Trotzdem sind die Medien voll von “Experten”, Fachleuten und Lobbyisten des Oldtimer Systems. Immer wenn ich mal wieder einen finde der mich besonder erregt werde ich diese Artikel hier unter der Überschrift “Dummbabbler und Deppenkaiser” erwähnen. Beginnen möchte ich mit dem laut SPIEGEL “bissigsten Lobbyisten für die Braunkohle!” Ulrich Freese der heute in der Welt zitiert wird. Ulrich Freese ist besonders stolz auf einen Satz im Koalitionsvertrag dere CDU/CSU/SPD für den er “höchstpersönlich” sich eingesetzt hat.

“Die konventionellen Kraftwerke (Braunkohle, Steinkohle, Ga

Dummbabbler und Deppenkaiser

©2021 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account