Klimaziele einhalten, Treibhausgase minimieren, Kyoto Protokoll etc. – all diese Begriffe hört man zumeist im Zusammenhang mit Politik oder den großen Energieversorgern. Das Beispiel des Bioenergiedorfes in Oberrosphe zeigt jedoch wie Klimaschutz an der Basis betrieben werden kann. Ein Zusammenschluss aus Bürgern des kleinen hessischen Ortes zu einer Genossenschaft führte dazu, dass jährlich tausende Liter an fossilen Energieträgern eingespart werden konnten und damit verbunden die Belastung durch klimaschädliches CO2 stark gesunken ist.

Bioenergiedorf Oberrosphe – Energiewende in Bürgerhand

©2021 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account