Um die in einer Molkerei bei der Produktion von Käse, Quark und Joghurt anfallenden Abwässer zu reinigen, entwickelt das Fraunhofer IGB in Stuttgart eine neue elektrochemische Behandlungsmethode. Als Nebenprodukt der Reinigung fällt Wasserstoff an, der über eine Brennstoffzelle zur Stromversorgung des Reinigungssystems eingesetzt werden kann.

Käse, Quark und Joghurt sollen Brennstoffzelle antreiben

©2022 Energieblogger e.V.  |  schnell 100% erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account