Ja ich hätte auch einen Rucksack voll Vorschläge zum Hessischen Energiegipfel gehabt. Aber die hatte ja schon der BUND ausgepackt. Die CDU und die Grünen sind ja anscheinend zufrieden mit Ihrem Gipfel. Passend dazu gibt es eine Hessische Energiebilanz 2014 die auch positiv ausfällt. Ich hatte mich ja bemüht auch als Ex perte eingeladen zu werden. Wurde ich aber nicht, denn mein Beitrag zum 1. Energiegipfel 2012 war ja „nur in einem Arbeitskreis“. Dies hätte ich ja noch akzeptieren können wenn nicht die Vertreter absoluten Minderheiten (s. Hessische Energiebilanz) angehört wurden. Darunter so wurschtler wie die Vernunftkraft (denen sowohl die Kraft als auch die Vernunft fehlt) als auch die Gegner von Strom Trassen. Was sollen Veränderungs Gegner, die nur eine minimale Nimby (Not in my back yard) Klientel vertreten, der ehrwürdigen Gipfelrunde für Weisheiten bringen?

11.11. Narrengipfel statt Energiegipfel

©2019 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account